Die Vermarktung im Nahen Osten ist ein interessanter Markt mit vielen Möglichkeiten.

FALLSTRICKE

Sie müssen jedoch bewertet werden:

  • kulturelle Unterschiede;
  • politische und geopolitische Instabilität;
  • ein besonderer Rechtsrahmen;
  • unsichere wirtschaftliche Entwicklungen mit möglichen künftigen Überkapazitäten;
  • Trends im Zusammenhang mit Veranstaltungen wie der Expo 2020 und der Fußballweltmeisterschaft 2022, zu denen Folgefragen gestellt werden können;
  • in einigen Fällen fehlende Kontrollen und das Vorhandensein von Unternehmen mit unzuverlässigen Produkten oder unerreichbaren Preisen;
  • die potenziell vernachlässigbaren Kosten für Arbeitskraft.

ALLGEMEINPLÄTZE

Sehr oft wird verallgemeinert und gedacht, dass es ausreicht, eine Genehmigung für die VAE (Vereinigte Arabische Emirate), oder fürDubai zu haben, um eine Genehmigung für das gesamte Gebiet zu haben.

In Wirklichkeit ist das Szenario viel zersplitterter und komplexer: Man muss nur einen Blick auf die Landkarte werfen, um zu sehen, dass es verschiedene Staaten und unterschiedliche Regelungen gibt.

Ein weiterer potenzieller Fehler ist der Zugriff auf Zertifizierungssysteme Dritter, die in mehreren Ländern der Region anerkannt sind: Prüfen Sie die Situation in den einzelnen Ländern immer sorgfältig, indem Sie sie mit den unten aufgeführten Listen vergleichen, denn es kann vorkommen, dass bei einem Antrag auf Ausstellung eines CoC – Certificate of Conformity – dieser abgelehnt wird, vielleicht weil das spezifische Produkt in einem Labor getestet wurde, das nicht auf der Liste für das jeweilige Land steht.

Außerdem ist die Situation sehr unbeständig und entwickelt sich ständig weiter.

In der Vergangenheit waren lizenzierte Brandschutztürhersteller (z. B. Falcon, Ramkor oder Halspan) sehr beliebt.

Auch als Folge der katastrophalen Brände in Gebäuden sowie des mehr als grenzwertigen Verhaltens der lokalen Marktteilnehmer im Bereich der Bauprodukte besteht ein Trend zu mehr Kontrolle.

DIE INZWISCHEN WEITHIN AKZEPTIERTE METHODE

Im Laufe der Zeit hat jedes Land seinen eigenen Zivilschutz entwickelt, eine Art Innenministerium.

Die verschiedenen Laboratorien und benannten Stellen müssen von dieser Stelle akkreditiert sein.

Die Produkte sind nur dann verkehrsfähig, wenn sie eine  Konformitätsbescheinigung (CoC) haben, die für das jeweilige Land auf dem dafür vorgesehenen Formular ausgestellt wurde.  Dieses Zertifikat ist nicht das der Prüfung.  Es ist das der spezifischen Zertifizierung für dieses Land. Das ist ein ziemlicher Unterschied.

Die CoC muss gültig sein und die Gültigkeit ist auf ein Jahr beschränkt. Darüber hinaus muss die CoC auf der Website der benannten Stelle online verfügbar sein.

Um die CoC zu erhalten, müssen Prüfungen in einem (vom Zivilschutz) zugelassene und (vom Zivilschutz)benannte Stelle durchgeführt werden , die jährlich die Produktionsstätte besucht, um die Übereinstimmung der Produkte mit dem geprüften Muster und die Kohärenz des Systems zu überprüfen.

Diese Methodik ist relativ neu, und bisher sind noch nicht alle Laboratorien und benannten Stellen anerkannt.  Es gibt auf jeden Fall einen „Wettlauf“ um die Anerkennung, obwohl dies kein einfacher Prozess ist, werden immer mehr Stellen aufgenommen. In der Vergangenheit fanden nur die großen und internationalen Stellen wie Exova-Warringtonfire, BM Trada, Applus, UL, Intertek und FM einen Platz auf diesen Listen, und in der Vergangenheit war die einzige verfügbare Liste die der VAE.

NIEDERLASSUNG VOR ORT, JA ODER NEIN?

In einigen Ländern ist ein lokaler Importeur vorgeschrieben, in anderen nicht.  Unabhängig von den gesetzlichen Bestimmungen ist es ratsam, einen Partner zu haben, der sich mit der Dynamik des lokalen Marktes auskennt.

VAE

Die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE – United Arab Emirates) bestehen aus sieben Emiraten:  Abu Dhabi, Ajman, Dubai, Fujaira, Ras al-Khaima, Sharja e Umm al-Qaywayn.

Für das Thema ist das “United Arab Emirates Ministry of interior Civil Defense G.H.Q – Fire International Labs & House of Expertise & Training Center Approval Committee“ zuständig.

Es erstellt in regelmäßigen Abständen “THE LIST OF APPROVED INTERNATIONAL TESTING LABS AND CERTIFICATION BODIES“: Sie finden sie weiter unten in den ausführlichen Abschnitten.

Diese Liste besteht aus den ersten Seiten, die ein Verzeichnis der benannten Laboratorien und Stellen darstellen.  Sie haben einen „Anwendungsbereich“, der sie als „Prüfung“ oder „Zertifizierung“ kennzeichnet. Es ist eine klare Unterscheidung: Wenn Sie Prüfungen durchführen, können Ihre Tests anerkannt werden, wenn Sie Zertifizierungen durchführen, können Sie Zertifizierungen und CoC haben.

Auf den folgenden Seiten wird die Liste der Produkte, die für den  Zivilschutz zugelassen sind. Wenn das Produkt nicht in der Liste enthalten ist, kann es nicht Gegenstand einer CoC sein.

Für die VAE ist es erforderlich, dass der in den Emiraten ansässige Importeur nach Erhalt derCoC, sich zum Zivilschutz begibt, um das Dokument zu validieren.

Bitte beachten Sie: In der aktuellen Liste ist kein italienisches Labor für Brandschutztüren als ZERTIFIZIERUNG aufgeführt. Es ist daher notwendig, eine andere benannte Stelle für die Zertifizierung zu verwenden.

Was die Anforderungen an Türen anbelangt, so finden Sie im Folgenden einen Auszug aus dem  “UAE Fire and Life Safety Code of Practice“, einem 1348 Seiten umfassenden Werk, aus dem wir die Tabelle entnommen haben, in der

die im VAE-Brandschutz vorgeschriebenen Merkmale und Leistungen zusammengefasst sind.

QATAR

Das Thema wird vom Innenministerium verwaltet, genauer gesagt vom  “Ministry of Interior, Qatar General Directorate of Civil Defence – Fire prevention department – safety systems division“.

Auch hier wird die Liste “Currently recognized product certification bodies and testing laboratories“ in regelmäßigen Abständen erstellt: Sie finden sie unten in den Einblicken.

Diese Liste besteht aus den ersten Seiten, die ein Verzeichnis der benannten Laboratorien und Stellen darstellen. In zwei Spalten wird angegeben, wo sich die “Prüfstelle(testig body) ” und “ die Zertifizierungsstelle (certification body)“ befinden. Es ist eine klare Unterscheidung: Wenn Sie Prüfungen durchführen, können Ihre Tests anerkannt werden, wenn Sie Zertifizierungen durchführen, können Sie Zertifizierungen und CoC haben. Wenn Sie beides haben, können Sie auch beides machen.

Auf den folgenden Seiten gehen wir auf die Details der einzelnen Organisationen ein, mit der Liste der für den Zivilschutz zugelassenen Produkte, wobei zwischen „Zertifizierung“ und „Prüfung“ unterschieden wird.

Wenn das Produkt nicht in der Liste enthalten ist, kann es nicht Gegenstand einer CoC sein.

Bitte beachten Sie: In der aktuellen Liste ist kein italienisches Labor für Brandschutztüren als ZERTIFIZIERUNG aufgeführt. Es ist daher notwendig, eine andere benannte Stelle für die Zertifizierung zu verwenden.

KUWAIT

Für das Thema ist “Kuwait Fire Service Directorate“ zuständig.

Es wird eine Liste der “Testing laboratories approved by KFSD“ erstellt: Sie finden sie unten in den ausführlichen Abschnitten.

Diese Liste ist eine Liste der zugelassenen Stellen.  Es wird hier nicht zwischen Prüfung und Zertifizierung unterschieden.

OMAN

Für das Thema ist “Public Authority for Civil Defence & Ambulance” zuständig, das dem “Royal Oman Police – Sultanate of Oman“ unterstellt ist.

Es wird die “List of the Royal Oman accredited international testing laboratories.“ erstellt: Sie finden einen Auszug daraus unten in den ausführlichen Abschnitten.

Diese Liste ist eine Liste der zugelassenen Stellen. In der Spalte „Produkte“ geht es um Produkte, die zertifiziert werden können.

SAUDI ARABIEN

Zurzeit liegt uns keine Liste der zugelassenen Stellen vor.  Wir wissen jedoch, dass es eine Liste der akkreditierten Laboratorien für den Markt des Gulf Cooperation Council – GCC gibt.

Er besteht aus dem Zusammenschluss aller Staaten des Persischen Golfs mit Ausnahme des Irak, also Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Auf der Website von GCC gibt es eine Liste der akkreditierten Stellen. Uns ist aufgefallen, dass im Geltungsbereich einiger Stellen auch Vorschriften für Brandschutztüren aufgeführt sind.  Hier ist der Link zu der Seite mit den ausführlichen Informationen.

Für diesen Zustand, der durch die Variabilität gegeben ist, raten wir Ihnen, die Situation sorgfältig mit uns oder mit der Institution Ihres Vertrauens zu prüfen.

WELCHE EINRICHTUNG ZU WÄHLEN IST

In den verschiedenen Ländern hat jede Organisation im Laufe der Jahre auch einen gewissen Bekanntheitsgrad auf dem Markt erlangt, positiv oder negativ.  Man muss sich auch bei seinen Partnern und Kunden vergewissern, welches der richtige Partner in diesen Ländern ist, in denen die Entscheidungen manchmal nicht immer einem linearen Denken folgen.

WIE WIR BEI CHEMOLLI FIRE SIE UNTERSTÜTZEN KÖNNEN

Wir haben Kontakte zu vielen der aufgeführten nationalen, internationalen und lokalen Organisationen.

Wir haben bereits Aktivitäten durchgeführt und Kunden insbesondere in allen Phasen der Prüfung und Zertifizierung unterstützt:

  • bei allen Kontakten mit der benannten Stelle;
  • bei der Probenahme (Probenahme der zu prüfenden Produkte);
  • bei der Umsetzung Ihrer FPC – Factory Production Control;
  • bei der Erstellung von erforderlichen Unterlagen, einschließlich Anleitungen und Marken;
  • mit unserer Anwesenheit bei den Inspektionen.